Löschgruppenfahrzeug (LF 10)

Im Alarmfall rückt das Löschgruppenfahrzeug 10 als erste Einheit zu Bränden jeglicher Art aus. Sollte es sich bei einem Einsatz um einen Verkehrsunfall oder um eine technische Hilfeleistung handeln, rückt dieses Fahrzeug an zweiter Stelle aus. Zudem ist das LF 10 zusammen mit dem MTW und dem GW L2 Bestandteil des Wasserversorgungszuges Nord, welcher bei größeren Bränden oder anderen größeren Einsatzlagen im gesamten Stadtgebiet und darüber hinaus zum Einsatz kommen kann. Als weitere Sonderfunktion wird dieses Fahrzeug als Trägerfahrzeug für unsere Atemschutzgeräteträger eingesetzt, um bei einer Anforderung die Kameraden zur Einsatzstelle zu bringen.

Technische Daten

Funkrufname:Florian Salzgitter 13-46-1
Fahrgestell:MAN TGM 13.240
Aufbau:Rosenbauer
Motorleistung:239 PS
zul. Gesamtgewicht:10,5 t
Baujahr:2009
Besatzung:9 (1/8)
Wassertank:2000 Liter

Ausstattung (Auszug)

  • 4 Pressluftatmer
  • 30m formstabiler Schnellangriff
  • Atemschutznotfalltasche
  • FPN 10/2000
  • 21 B-Längen (20m)

Einsatzbereiche

  • Brandbekämpfung
  • Einfache technische Hilfeleistung
  • Bestandteil Wasserförderung (lange Wegstrecke)

HLF 10

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

LF 10

Löschgruppenfahrzeug

GW-L2

Gerätewagen Logistik

MTW

Mannschaftstransportwagen